Personalien m+a NEWSLINE Nr. 21 / 2005 vom 27.10.2005

Jochen Witt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH, ist Mitglied des dreiköpfigen Präsidiums des Messe-Weltverbands UFI, das auf dem UFI-Jahreskongress Ende vergangener Woche in Moskau die Arbeit aufgenommen hat. Für das Geschäftsjahr 2005/2006 gehört Witt dem Gremium als IncomingPresident an, im Herbst des kommenden Jahres wird er die Präsidentschaft übernehmen. Witt ist seit 1998 Mitglied des UFI-Direktionskomitees, er war Vorsitzender der europäischen UFI-Sektion und ist seit 2004 UFI-Vizepräsident. Der Kölner Messechef will seine Mitgliedschaft im Präsidium nutzen, um "weltweit das Profil des Marketinginstruments Messe sowohl in der internationalen Öffentlichkeit als auch in der Wahrnehmung der globalisierungswilligen Unternehmen auf der ganzen Welt zu stärken". Er will darüber hinaus die Ausbildung des Messemanagements in den Fokus rücken und weiter verbessern. Das Präsidium setzt sich weiter zusammen aus dem jetzt amtierenden Präsidenten Tom Beyer, Stockholmsmässan, Schweden, und Ruud van Ingen, Foundation Royal Dutch Jaarbeurs, Niederlande, als Past President. Van Ingen wurde für seine Verdienste für die UFI zum Honorary President ernannt.

Werner Krabec bleibt noch ein bisschen länger in China. Sein Vertrag als Interimsgeschäftsführer des SNIEC, der am 15. Oktober ausgelaufen wäre, wurde bis Ende des Jahres verlängert. Das bedeutet auch: Noch gibt es keinen Nachfolger für Wolfram Diener, der im Sommer nach Macao wechselte.

Max Hare, Vorstandsmitglied der BMC, wurde vom Aufsichtsrat der Business Media China AG zum Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft ernannt. Bernard Tubeileh, der bisher den Vorstandsvorsitz inne hatte, wird zukünftig als Vorstandsmitglied für den Finanzbereich verantwortlich sein. Durch die Beteiligungen der letzten 13 Monate, insbesondere durch die vereinbarte Mehrheitsübernahme an der BMC Flying Dragon, Peking, hat sich die BMC in ein integriertes Media-Services-Unternehmen mit Fokus auf den chinesischen Markt entwickelt. Hare ist Messemacher seit 1981, unter anderem war er in Führungspositionen tätig für Blenheim, IIR oder die Informa Group.

Astrid Ehring (37) ist neue Pressereferentin bei der Messe Berlin. Seit 1. Oktober 2005 ist sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der ITB Berlin verantwortlich. Zu ihrem Aufgabengebiet gehören ebenfalls die Fachmessen Art Forum Berlin, GAS und Wasser Berlin, Build IT Berlin und die PostPrint. Ergänzend betreut sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Tochtergesellschaft Capital Catering, des Funkturms und der Gastveranstaltungen, die auf dem Berliner Messegelände stattfinden. Ehring war zuletzt als Pressesprecherin bei der Travel Charme Hotel GmbH für die PR verantwortlich.

Axel Henrici (46), ehemaliger UGW-Geschäftsführer, hat mit der essentium GmbH eine eigene Agentur gegründet. Die Firma hat ihren Sitz in Wiesbaden und konzentriert sich auf den Bereich Live-Kommunikation und Eventmarketing. Als Creative Director ist Xavier Sarras mit an Board. Startkunde ist der Konzern Dade Behring. Henrici verantwortete zuletzt den Aufbau einer eigenständigen Unit für Eventmarketing und Live-Kommunikation bei UGW. Dort betreute er die Kunden Audi, Opel, DHL, Deutsche Post World Net, Procter & Gamble und ZF Trade. Die Agenturgruppe UGW hatte er nach fasst zehnjähriger Zugehörigkeit zum31. Dezember 2004 verlassen. Die Gründe lagen in unterschiedlichen Auffassungen der weiteren strategischen Ausrichtung, insbesondere dem Ausbau des internationalen Geschäfts.

Natascha Kelka leitet seit Anfang Oktober die Art Direction der kogag, Solingen. Das neue Gesicht der Agentur für Event, Promotion und Incentive ist seit 1994 in der Werbebranche tätig. Seit fünf Jahren setzt sie ihr Know-how auch in der Live-Kommunikation ein. Mit GlaxoSmithKline war Kelka für eines der weltweit führenden forschungsorientierten Gesundheitsunternehmen tätig.

Wolfgang Schmid (38) verstärkt das Team der Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH in München. In seiner Funktion als Director New Business ist er für die Neukundenakquise sowie die Kundenkoordination innerhalb der Agentur verantwortlich und berichtet direkt an die Geschäftsführung. Der Marketingfachmann kommt vom Onlineportal Sport1, bei dem er als Leiter Sponsoring tätig war.

m+a NEWSLINE Nr.21 / 2005 vom 27.10.2005
m+a NEWSLINE vom 27. Oktober 2005