Messestände werden in der Regel im Systembau gebaut.

Hierzu verwendet der Messebauer Systemelemente von bekannten Herstellern (z.B. Pila, Octanorm).

Der Preis ist günstig, da sowohl das Transportvolumen als auch die Lagerfläche gering sind. Gleichzeitig kann der Aufbau schnell und effizient erfolgen. Auch das Messemobiliar ist hierbei msit System-Material: Vitrinen, Kabinen, Counter und viele andere Elemente können aus Systemstand-Materialien hergestellt werden.

Der Vorteil bei einem Systemstand liegt im Preis und in der Flexibilität.

Die Systemstände sind sehr individuell in Ihren Gestaltungsmöglichkeiten und vom Design als auch von der Größe sehr variabel. Alle Messe-Mietstände werden mit Systemelementen gebaut und nur gegebenenfalls mit individuellen Materialien ergänzt. Für den Fall, dass die modularen Systeme für die sehr individuelle Wünsche keine Lösung ermöglichen, bietet der konventionelle Messebau mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Interessieren Sie sich für einen Messe Systemstand?